Christian-Geissler-Gesellschaft e.V.

Robert Stadlober liest aus „Das Brot mit der Feile“

Robert Stadlober liest aus „Das Brot mit der Feile“

Im Rahmen unserer Tagung „Christian Geisslers Literatur als Grenzüberschreitung“ im Oktober 2016 im Literaturforum im Brecht-Haus hat Robert Stadlober aus dem Roman gelesen. Der Auschnitt erzählt nicht vom Hass auf die Verhältnisse und der Bereitschaft zum Kampf dagegen, sondern – von einer wunderbaren Liebesgeschichte zwischen Ahlers und Nina, einschließlich des Einbruchs der politischen Realität!

Wir präsentieren hier einen Ausschnitt der Lesung. Wir danken Robert Stadlober für die Genehmigung – und wünschen uns mehr „Christian Geissler“ von ihm!

zu „Das Brot mit der Feile“

Kommentare sind geschlossen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner